Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Einfuhr von Reiseandenken

Mehr als eine Tonne Elfenbein sichergestellt

Sichergestellte Gegenstände aus Elfenbein stehen am 09.09.2016 in Berlin bei einem Pressegespräch des Zollfahndungsamtes Berlin-Brandenburg auf einem Tisch. Die Zollfahnder stellten bei verschiedenen Aktionen insgesamt mehr als eine Tonne Elfenbein, teilweise unbearbeitet, sowie zahlreiche Geräte zur Bearbeitung sicher. Es handelt sich damit um die größte Menge an Elfenbein, die jemals in Deutschland sichergestellt werden konnte. Foto: Paul Zinken/dpa | Verwendung weltweit, © dpa

01.02.2018 - Artikel

Bitte achten Sie darauf, welche Reiseandenken aus Artenschutzgründen nicht eingeführt werden dürfen. Ausführliche Informationen finden Sie nachstehend.