Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Die Buchempfehlungen der Botschafter*innen

Leseliste 2020

Leseliste 2020, © Canva.com

Artikel

Reisen in Europa ist derzeit schwierig? Mit den literarischen Empfehlungen der Botschafter*innen der EU-Länder in der Schweiz haben wir Ihnen eine Lese-Reise durch Europa zusammengestellt. Zum Jahresende und dem Abschluss der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.  Wir wünschen schöne Weihnachten!

Hinter den Links verbergen sich Anekdoten und Erläuterungen zur Buchauswahl.


Radi Naidenov, Bulgarien
Siméon II of Bulgaria - A Unique Destiny
Michael Flügger, Deutschland

Saša Stanišić- Herkunft

Petros Mavromichalis, Europäische Union
Amor Towles - A Gentleman in Moscow
Timo Rajakangas, Finnland
Kjell Westö - Tritonus/ Där vi en gang gått, (Wo wir einst gingen, Finlandia Prize 2006)
Ekaterini Xagorari, Griechenland
Nikos Kazantzakis- Die letzte Versuchung
Eamon Hickey, Irland
Doireann Ní Ghríofa - A Ghost in the Throat (Sieger des Irish Novel of the Year award, 2020)
Frédéric Journès, Frankreich
Lola Lafon - Chavirer
Andrea Bekić, Kroatien
Ranko Marinković - Cyclops (1965)
Hedda Samson, Niederlande
Marieke Lucas Rijneveld - De avond is ongemak (Was man sät, Siegerin International Booker Prize)
Iwona Kozłowska, Polen
Władysław Reymont  - Die Bauern (poln. „Chłopi“) 
Vlad Vasiliu, Rumänien
Nichita Stănescu  - 11 Elegien
Jan Knutsson, Schweden
Eyvind Johnson - Die Heimkehr des Odysseus
Nina Krtelj, Slovenien
Alma M. Karlin - Ein Mensch wird. Auf dem Weg zur Weltreisenden.

Kateřina Fialková, Tschechische Republik

Žítkovské bohyně (Das Vermächtnis der Göttinnen: Eine merkwürdige Geschichte aus den Weissen Karpaten)

Victorio Redondo Baldrich, Spanien
Eduardo Mendoza- La Ciudad de los Prodigios (Die Stadt der Wunder)
István Nagy, Ungarn
Sándor Márai - A gyertyák csonkig égnek (Die Glut)




nach oben