Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Hinweise zum Corona-Virus

Artikel

Wichtiger Hinweis

Seit Sonntag, den 01.08. müssen alle Personen über 12 Jahren bei der Einreise nach Deutschland entweder einen Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test (Antigen oder PCR) vorlegen, unabhängig davon, ob die Reise auf dem Landweg (Auto, Bahn, Bus) oder mit dem Flugzeug unternommen wird.

Das Bundesgesundheitsministerium informiert hier über die aktuell gültigen Maßnahmen: Bundesgesundheitsministerium zur neuen Einreise-VO.  

Kurzübersicht zur neuen Einreise-VO

Für Reisende, die nach Deutschland einreisen und die sich vorher in anderen Ländern und Gebieten aufgehalten haben, die Risikogebiete, Hochrisikogebiete oder Virusvariantengebiete sind, gelten die Vorgaben der bundeseinheitlichen Einreiseverordnung weiter. (Auswärtiges Amt Berlin, Bundesinnenministerium Berlin)


Als Folge der stark steigenden Belegungen der Intensivstationen im Land Baden-Württemberg wird eine weitere sogenannte Alarmstufe ausgerufen. In vielen Bereichen gilt deshalb ab Mittwoch, 17. November 2021, die 2G-Regel, etwa in Restaurants, Museen, bei Ausstellungen oder bei Veranstaltungen. Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben. Details hier: Baden-Württemberg Alarmstufe mit 2G-Regel. Bitte beachten Sie insbesondere die 3G-Regel im öffentlichen Personenverkehr, auch beim grenzüberschreitenden Nahverkehr.

nach oben